Willkommen beim Webradio der vier Grazer Universitäten

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Campusleben

Studienabteilung neu: Ein Besuch im Ersatzquartier

Dass die Universitätsbibliothek der Karl-Franzens-Universität in die Beethovenstraße umgezogen ist, ist schon bekannt. Seit Neuestem ist wegen der geplanten Umbauarbeiten jedoch auch die Studien- und Prüfungsabteilung, kurz STPA, gesiedelt. Wo Studierende die STPA und ihre Services nun finden können, hören Sie hier. AutorIn: Christina Horn | Datum der Veröffentlichung: 21.11.2016
Campusleben Uni Graz
Aktuell gefragt

Was verbindet Technik- mit Geschlechterforschung

Wie geschlechtsneutral kann Technik sein? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Mathematikerin und Informatikerin Corinna Bath. In einer dreimonatigen Gastprofessur an der TU Graz widmet sie sich der Verknüpfung von Geschlechter- und Technikforschung. Im Webradio erzählt sie mehr darüber - etwa, wie wichtig es ist, genau hinzuschauen ob die Nutzung von Geräten für bestimmte Gruppen, zum Beispiel für Schwangere, erschwert wird oder gar sinnlos ist. AutorIn: Lisa-Maria Klaunzer | Datum der Veröffentlichung: 21.11.2016
Aktuell gefragt TU Graz
Forschung

Schätze mit Tradition

Volkslieder wurden lange Zeit nur mündlich überliefert. Seit der Zeit Erzherzog Johanns gibt es jedoch Bemühungen, diese Schätze der Volkskultur auch schriftlich zu bewahren. Ein neues Buch zeigt, wer die Menschen hinter den heute erhaltenen Volksliedsammlungen sind. AutorIn: Johanna Trummer | Datum der Veröffentlichung: 14.11.2016
Forschung Kunst Uni Graz
Bildung

Ausgezeichnete Lehre

Hervorragende Lehrveranstaltungen an der Uni Graz wurden heuer bereits zum sechsten Mal prämiert. Eine der diesjährigen GewinnerInnen des Lehrpreises: Das Seminar „Berufsfeld Migration – Flucht – Asyl“. Preisträgerin Annette Sprung erzählt im Webradio darüber und erklärt außerdem, was gute Lehre aus ihrer Sicht ausmacht. AutorIn: Jasmin Hus | Datum der Veröffentlichung: 14.11.2016
Bildung Uni Graz
Campusleben

Wie groß sind zehn Quadratmeter?

Wer glaubt, diese Fläche genau abstecken zu können, kann das beim Geoday der TU Graz beweisen: Das "Geogame" ist eines jener Spiele, mit denen das Institut für Geodäsie seine Tätigkeiten und Forschungen Interessierten näher bringen möchte. Am 25. November dreht sich in der Steyrergasse 30 alles um die Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche. Wir geben einen vorgeschmack. AutorIn: Deborah Siebenhofer | Datum der Veröffentlichung: 14.11.2016
Campusleben TU Graz
Aktuell gefragt

Zum Welt-Diabetestag am 14. November

In Österreich leiden rund 600.000 Menschen an der Stoffwechselerkrankung Diabetes Mellitus. Das Webradio hat mit Dr. Harald Sourij, Leiter der Ambulanz für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten an der Med Uni Graz, über die Zuckerkrankheit und Neuigkeiten aus deren Erforschung gesprochen. AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 14.11.2016
Aktuell gefragt Med Uni Graz
Forschung

Einblicke ins Gehirn

ForscherInnen der Uni Graz und der Med Uni haben ein MRT-Verfahren entwickelt, mithilfe dessen sie die Auswirkungen von Eisenablagerungen im Gehirn sichtbar und messbar machen. Mit diesem Verfahrens soll die Rolle von Eisen im Gehirn erforscht und der Einsatz von eisenbindenden Medikamenten untersucht werden. AutorIn: Christina Regenfelder | Datum der Veröffentlichung: 07.11.2016
Forschung Uni Graz
Bildung

10 Jahre NAWI Graz Studien

Seit genau 10 Jahren gibt es das Erfolgskonzept NAWI Graz Studien schon, bei dem über 5000 Studierende beispielsweise im Bereich Naturwissenschaften von der Uni Graz und der TU Graz gleichzeitig profitieren. Über die Vorteile für Studierende, Lehrende, ProfessorInnen und die Standorte selbst erzählt TU-Vizerektor Detlef Heck. AutorIn: Jasmin Hus | Datum der Veröffentlichung: 07.11.2016
Bildung TU Graz
Campusleben

Hoch hinaus!

Die Med Uni Graz bekommt mit dem MED CAMPUS – der zurzeit größten Unibaustelle Österreichs – erstmals einen zentralen Standort. Was die Studierenden und MitarbeiterInnen der Med Uni Graz am neuen Campus erwartet, erzählt Rektor Hellmut Samonigg im Webradio-Interview. AutorIn: Anja Liedl | Datum der Veröffentlichung: 07.11.2016
Campusleben Med Uni Graz
Aktuell gefragt

Was hat Josef K. verbrochen?

Wie es dem/der NormalbürgerIn in den Fängen bürokratischer Kräfte geht, fragen sich die Studierenden der Kunstuniversität Graz in ihrer Inszenierung von Franz Kafkas "Der Prozess". Premiere ist am 12. November. Der künstlerischer Supervisor, Hanspeter Horner, spricht im Webradio über die Auseinandersetzung mit Raum, Ton und Theater. AutorIn: Christina Horn | Datum der Veröffentlichung: 07.11.2016
Aktuell gefragt Kunst Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Presse + Kommunikation
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Mag. phil Gerhild Kastrun
+43 (0)316 380 - 1017
+43 (0)316 380 - 9039

webradio.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.