Willkommen beim Webradio der vier Grazer Universitäten

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Campusleben

Hereinspaziert! Ein Blick ins neue UB-Quartier

Seit 19. September müssen Studierende in die Beethovenstraße 8, um die Services der Hauptbibliothek nutzen zu können, denn am Gelände der alten UB sind die Vorbereitungen für den großen Umbau schon voll im Gange. Das Webradio verrät in einem Rundgang durch das Gebäude alles Wissenswerte über den neuen Standort. AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 17.10.2016
Campusleben Uni Graz
Aktuell gefragt

Zum Jubiläum: Wie war Nikola Tesla als Student?

Nikola Teslas Geburtstag jährt sich heuer zum 160. Mal. Wir stöbern in den Studienakten des bekannten Erfinders und Physikers und gehen dazu ins Archiv der TU Graz. Hier hat Tesla laut Archivleiter Bernhard Reismann einen wesentlichen Teil seiner Ausbildung absolviert, seine Graz-Zeit hat den Forscher zudem sehr geprägt. AutorIn: Johanna Trummer | Datum der Veröffentlichung: 17.10.2016
Aktuell gefragt TU Graz
Forschung

Musikalische Landschaften

Wer sich schon immer gefragt hat, was Musik und Landschaft gemeinsam haben, hat von 27. bis 30. Oktober die Möglichkeit, mehr zu dem Thema zu erfahren: Bei der viertägigen Konferenz "Music and Landscape - Soundscape and Sonic Art" an der Kunstuniversität Graz. AutorIn: Christina Horn | Datum der Veröffentlichung: 10.10.2016
Forschung Kunst Uni Graz
Bildung

Grundlagen theologischer Wissenschaft

Das neue Bachelorstudium „Grundlagen der theologischen Wissenschaft" der Uni Graz steht in den Startlöchern. Was sich Interessierte von dieser "Theologie kompakt"-Schiene erwarten können, verrät Studiendekanin Theresia Heimerl. AutorIn: Valerie Eberle | Datum der Veröffentlichung: 10.10.2016
Bildung Uni Graz
Campusleben

Eine Klasse für sich

Sie haben bereits Weltmeistertitel und Weltrekorde nach Graz gebracht – die Rede ist von den Studierendenteams der TU Graz. Rektor Harald Kainz möchte die Studierendenteams noch weiter ausbauen. Warum diese im Kontext einer „unternehmerischen Uni“ wichtig sind, erklärt Kainz im Webradio-Interview. AutorIn: Anja Liedl | Datum der Veröffentlichung: 10.10.2016
Campusleben TU Graz
Aktuell gefragt

Neue Behandlungsmethode bei chronischen Depressionen

Heute, 10. Oktober, ist Welttag der geistigen Gesundheit. Aus diesem Anlass sprechen wir mit Dr. Helmut Schöggl von der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin der Med Uni Graz über die CBASP-Therapie. Diese wurde speziell für PatientInnen mit chronische Depressionen entwickelt und wird seit knapp einem Jahr an der Klinik angeboten. AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 10.10.2016
Aktuell gefragt Med Uni Graz
Forschung

Die Bücherwaschmaschine

Bücher und Dokumente, die zwischen 1850 und 1950 entstanden sind, sind buchstäblich vom Zerfall bedroht: In dieser Zeit wurde bei der Papierproduktion Alaun als Hilfsmittel eingesetzt. Die chemische Verbindung löst sich auf, als Resultat wird das Papier zersetzt. Forscher der Uni Graz haben ein Gerät entwickelt, das die Bücher schonend und kostengünstig reinigen - und damit retten - kann. AutorIn: Gerhild Kastrun | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Forschung Uni Graz
Forschung

Sei das Gesicht der TU Graz!

Sich wie ein Nachwuchsmodell fühlen und gleichzeitig die eigene Uni repräsentieren: Der Wettbewerb "Be the Face!" der TU Graz geht in eine neue Runde. Elektrotechnik-Student Ko Odreitz, eines der sieben Gesichter aus Runde Eins, erzählt hier, was am Job Spaß macht und warum man sich noch bis 21. Oktober bewerben sollte. AutorIn: Christina Horn | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Forschung TU Graz
Campusleben

Lepra on the road

Diesen Titel trägt ein Projekt von Studierenden, die sich neben ihrem Studium für Lepra-PatientInnen in Indien direkt vor Ort engagieren. Martin Eberhart erklärt das Projekt und wie man es unterstützen kann - zum Beispiel durch Spenden für ein Benefizkonzert, das am 19. Oktober im Pfarrsaal St. Leonhard stattfindet. AutorIn: Katrin Reiterer & Monika Zirngast | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Campusleben Med Uni Graz
Aktuell gefragt

Das diesseitige Paradies

Was bedeutet Identität in einem technologisierten Zeitalter? Wie prägt unsere Gegenwart die Vorstellungen von einem Paradies? Und ist dieses nicht vielmehr schon im Jetzt zu finden? Die Installation "Paradise" von Martin Hiendl regt zum Nachdenken an. Hier erzählt der Preisträger des Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerbs mehr über sein Werk, das am 9. Oktober um 19:30 Uhr im MUMUTH uraufgeführt wird. AutorIn: Valerie-Therese Taus | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Aktuell gefragt Kunst Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Presse + Kommunikation
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Mag. phil Gerhild Kastrun
+43 (0)316 380 - 1017
+43 (0)316 380 - 9039

webradio.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.