Willkommen beim Webradio der vier Grazer Universitäten

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Campusleben

Ein neues Zuhause

Mit dem neuen MED CAMPUS an der Med Uni Graz steht nun ein österreichweit einzigartiges Forschungsgebäude in Graz. Was das Besondere am Gebäude ist und wie die fünfmonatigen Umzugsarbeiten ablaufen, erklärt Heinrich Schober, Verantwortlicher für das Campusmanagement. AutorIn: Anja Liedl | Datum der Veröffentlichung: 12.06.2017
Campusleben Med Uni Graz
Aktuell gefragt

10 Jahre URBI-Fakultät

Die Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaftliche Fakultät feiert 2017 ihren 10. Geburtstag. Dekanin Barbara Gasteiger-Klicpera und Klimaforscher Gottfried Kirchengast umreißen, wofür die URBI steht, welche Erfolge in der vergangenen Dekade erzielt wurden und wie das Jubiläum gefeiert wird. AutorIn: Eva Szabo | Datum der Veröffentlichung: 12.06.2017
Aktuell gefragt Uni Graz
Campusleben

Bist du Bibel...?

Im UniGraz@Museum findet momentan die Ausstellung „Bist du Bibel..?“ statt. Was es mit dem Titel auf sich hat und was gezeigt wird erklären Kuratorin Irmtraud Fischer, Leiterin des Instituts für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Uni Graz, und Museums-Kustos Franz Stangl. AutorIn: Valerie-Therese Taus | Datum der Veröffentlichung: 06.06.2017
Campusleben Uni Graz
Aktuell gefragt

Neue Inszenierung: „Der Silbersee“

Am 10. Juni feiert Kurt Weills Musiktheaterfassung von Georg Kaisers "Der Silbersee“ Premiere an der Kunstuniversität Graz. Im Webradio-Interview verraten Eike Straub, Vizerektor der Kunstuniversität Graz, und Dirigent Dirk Kaftan warum die märchenhafte politische Parabel heute nichts an Aktualität eingebüßt hat. AutorIn: Isabela Estrada | Datum der Veröffentlichung: 06.06.2017
Aktuell gefragt Kunst Uni Graz
Bildung

Bühne frei fürs Finale

Am Freitag, 9. Juni, findet im Grazer Orpheum die Staatsmeisterschaft des Science Slam statt. Bei der Veranstaltung müssen die teilnehmenden „Slamer“ Themen aus den verschiedensten Fachgebieten möglichst verständlich, kreativ aber vor allem lustig vor dem Publikum präsentieren. Wer die ZuschauerInnen in 6 Minuten überzeugt, gewinnt. AutorIn: Julia Degen | Datum der Veröffentlichung: 06.06.2017
Bildung Med Uni Graz
Forschung

Sehen, erkennen, ausweichen

Flugdrohnen erfreuen sich immer größer werdender Popularität – etwa in der Landvermessung, im Bergbau oder in der Logistik. Nach dem Motto „sense and avoid“ arbeitet ein Team um Friedrich Fraundorfer von der Technischen Universität Graz an Algorithmen, um Drohnen das Sehen beizubringen. AutorIn: Wolfgang Robinig | Datum der Veröffentlichung: 06.06.2017
Forschung TU Graz
Forschung

Kampfansage

ForscherInnen der Med Uni Graz arbeiten derzeit an einem neuen Ansatz für eine Behandlung von Lymphdrüsenkrebs. Tumorzellen sollen in den programmierten Zelltod, in die so genannte Apoptose, getrieben werden. Wie das funktionieren soll, erklärt Alexander Deutsch von der klinischen Abteilung für Hämatologie. AutorIn: Valerie Eberle | Datum der Veröffentlichung: 29.05.2017
Forschung Med Uni Graz
Campusleben

Grenzerfahrungen

Ist es in der heutigen Zeit notwendig, die Grenzen der klassischen Musik in andere Genres und zum Beispiel Konzerträume zu öffnen? Darüber wird am 6. Juni ab 16 Uhr im Palais Meran an der Kunstuni Graz diskutiert. Stargast ist der deutsche Musiker und Produzent Sven Helbig, seines Zeichens verantwortlich für den Sound von Rammstein oder den Pet Shop Boys. AutorIn: Valerie-Therese Taus | Datum der Veröffentlichung: 29.05.2017
Campusleben Kunst Uni Graz
Bildung

Bunter Tag zur Nachhaltigkeit

Am 31. Mai findet an der Uni Graz der Nachhaltigkeitstag statt. Auf dem Programm stehen Forschungspräsentationen mit Diskussionen, eine Filmvorstellung sowie ein kostenloser Radlcheck. Auch do-it-yourself- Workshops rund um Kosmetika oder „Seedbombs“ werden angeboten. Details zum Programm gibt es unter nachhaltigkeitstag.uni-graz.at AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 29.05.2017
Bildung Uni Graz
Aktuell gefragt

Kein Widerspruch

Kunst und Technik - geht das zusammen? Natürlich! Die TU Graz zeigt beispielhaft vor, dass beide Bereiche einander keineswegs ausschließen, sondern viel mehr bereichen. Das Webradio ist auf einen Spaziergang über den TU-Campus gegangen und hat sich die dortigen Kunstwerke genauer angesehen. AutorIn: Deborah Siebenhofer | Datum der Veröffentlichung: 29.05.2017
Aktuell gefragt TU Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Presse + Kommunikation
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Mag. phil Gerhild Kastrun
+43 (0)316 380 - 1017
+43 (0)316 380 - 9039

webradio.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.