Willkommen beim Webradio der vier Grazer Universitäten

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung

Straftat und Statistik

Bei Statistiken zur Gewalt wird bisher meist nur auf die Anzahlt der Straftaten geachtet und nicht darauf, wie schwerwiegend die einzelnen Delikte sind. Dadurch kann ein verzerrtes Bild entstehen. Dzenana Pupic arbeitet daher an der Karl-Franzens Universität an einer differenzierteren Messung der Gewalt. AutorIn: Johanna Trummer | Datum der Veröffentlichung: 06.03.2017
Forschung Uni Graz
Bildung

Kartenspielen für den guten Zweck

Magic: The Gathering ist ein erste Sammelkartenspiel mit Fantasy-Hintergrund und war das erste dieser Art. Die SpielerInnen übernehmen Rollen von sich duellierenden Zauberern und zocken gegeneinander in weltweit abgehaltenen Turnieren. Eines davon findet am 11. März an der TU Graz statt, die Einnahmen werden gespendet. Wir sprechen mit dem Veranstalter über die Idee, beim Spielen Gutes zu tun. AutorIn: Sarah Jauk | Datum der Veröffentlichung: 06.03.2017
Bildung TU Graz
Campusleben

Erster Einblick

Dynamische Weiterentwicklungen an der Med Uni Graz: Das erste Modul des neuen MED CAMPUS im Grazer Stiftingtal wurde feierlich vom Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft an die Med Uni Graz übergeben. Über neue Kapazitäten, Besonderheiten des MED CAMPUS und kleine Hindernisse während der Bauzeit. AutorIn: Jasmin Hus | Datum der Veröffentlichung: 06.03.2017
Campusleben Med Uni Graz
Aktuell gefragt

Take Five

Am 17. März 2017 findet an der an der Kunstuniversität Graz die Veranstaltung „Take Five – die lange Nacht der österreichischen Musikuniversitäten“ statt. Die „lange Nacht“ verspricht ein vielfältiges Programm aus Tanz, Theater und Musik von allen fünf österreichischen Musikuniversitäten. Die Eröffnung ist um 18 Uhr und es wird bis nach Mitternacht bei freiem Eintritt Programm geboten. AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 06.03.2017
Aktuell gefragt Kunst Uni Graz
Forschung

50 Jahre Institut für Alte Musik

Anlässlich des Jubiläumsjahres des Instituts für Alte Musik und Aufführungspraxis der KUG wartet das Institut heuer mit einigen Highlights auf, wie etwa monatlich stattfindenden Mittagskonzerten, die für alle Interessierten offen sind. Institutsleiter Klaus Hubmann definiert im Webradio "alte Musik" als "aus der Zeit vor 1900 stammend" und erklärt, welch großen Stellenwert diese Musik auch im 21. Jahrhundert hat. AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 30.01.2017
Forschung Kunst Uni Graz
Bildung

Zusatzqualifikation Fremdsprache

Ob Spanisch, Französisch oder Japanisch – beim treffpunkt sprachen der Uni Graz boomt die Nachfrage nach Sprachkursen. Welche Fremdsprachen aktuell im Trend liegen, welche künftig in der Wirtschaft gebraucht werden und wie das bunte Angebot von treffpunkt sprachen zustande kommt, erzählt die Leiterin Daniela Unger-Ullmann im Webradio. AutorIn: Anja Liedl | Datum der Veröffentlichung: 30.01.2017
Bildung Uni Graz
Campusleben

Ohne Hürden durch den Uni-Alltag

Seit vier Jahren gibt es an der TU Graz die Servicestelle für Barrierefreies Studieren. Diese hilft StudentInnen mit Behinderungen - sichtbare oder nicht - bei der Vorbereitung zum Studium sowie währenddessen, zum Beispiel durch Prüfungsadaptierungen. Thomas Stamer ist Legatheniker und leidet an einer Aufmerksamkeits-Defizit-Störung. Im Webradio schildert der Student wie er seinen Uni- Alltag erlebt und wie ihn die Servicestelle der TU unterstützt. AutorIn: Chris Kommetter | Datum der Veröffentlichung: 30.01.2017
Campusleben TU Graz
Aktuell gefragt

Einmal London und zurück

Knapp vier Jahre lang forschte Susanne Scheipl, Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, in London am University College Cancer Institute an einem speziellen Knochentumor. Nun ist sie wieder an die Universitätsklinik der Med Uni Graz zurückgekommen. Im Webradio erzählt Scheipl, was ihrem Aufenthalt in London bereichernd war und welche Ziele sie jetzt in Graz verfolgt. AutorIn: Valerie Taus | Datum der Veröffentlichung: 30.01.2017
Aktuell gefragt Med Uni Graz
Forschung

Rechtlicher Schutz gegen den Klimawandel

Der Klimawandel schreitet voran: Inselstaaten gehen unter und Ernteausfälle sind längst keine Seltenheit mehr, doch unsere Gesetzgebung wurde diesbezüglich noch wenig angepasst. Welche Aspektebeim Thema Klimaschutzrecht österreichweit und international zu beachten sind, erklären Miriam Karl und Teresa Habjan vom Institut für Öffentliches Recht der Uni Graz. AutorIn: Christina Regenfelder | Datum der Veröffentlichung: 23.01.2017
Forschung Uni Graz
Aktuell gefragt

Asyl für Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel als Flüchtlingskinder? Engelbert Humperdincks spätromantische Oper feiert in einer neuen Inszenierung am 28. Jänner um 19 Uhr im MUMUTH Premiere. Ausstattungsleiterin Leonie Bramberger schildert im Webradio ihre Erfahrungen und Eindrücke hinter den Kulissen der Produktion und warum genau das beliebte Grimm'sche Märchen herangezogen wurde, um die Geschichte zweier Kinder zu erzählen, die vor Krieg und Terror aus ihrer Heimat fliehen. AutorIn: Valerie Taus | Datum der Veröffentlichung: 23.01.2017
Aktuell gefragt Kunst Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Presse + Kommunikation
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Mag. phil Gerhild Kastrun
+43 (0)316 380 - 1017
+43 (0)316 380 - 9039

webradio.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.