Willkommen beim Webradio der vier Grazer Universitäten

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bildung

Wissen, was Sie denken

Interaktion in Echtzeit zwischen Vortragenden und Studierenden in gefüllten Hörsälen - ein AbsolventInnen-Team der TU Graz macht es möglich. Mithilfe der Web-Applikation feedbackr können Vortragende direktes Feedback vor, während und nach der Lehrveranstaltung einholen. Dass feedbackr auch in anderen Bereichen rund um den Globus eingesetzt wird, zeugt vom großen Erfolg der Grazer EntwicklerInnen. AutorIn: Jasmin Hus | Datum der Veröffentlichung: 23.01.2017
Bildung TU Graz
Campusleben

Forschung vs. Krebs

Mit 29 Jahren bereits doppelte Doktorin, wurde Katharina Prochazka 2016 zur Forscherin des Jahres der Med Uni Graz gekürt. Außerdem erhielt sie den Preis der Universität für die beste Dissertation. Im Webradio erzählt die Wissenschafterin von ihrer Arbeit - sie sucht nach besseren Wegen zur Behandlung von Krebs -, vom Schlüssel zum Erfolg und gibt auch einige Tipps für Studierende. AutorIn: Isabela Estrada | Datum der Veröffentlichung: 23.01.2017
Campusleben Med Uni Graz
Forschung

Überwachte Gebäude-Gesundheit

Bauwerke und Infrastruktur altern wie Menschen und können auch "erkranken". Was beim Menschen ein Herzinfakt ist, kann bei einer Brücke ein Riss sein, der - wenn er nicht frühzeitig erkannt wird - zu einem Kollaps führen kann. Mittels Structural Health Montitoring werden Gebaüde und Infrastruktur permanent überwacht: So können Schächen frühzeitig erkannt und repariert werden. AutorIn: Christopher Kommetter | Datum der Veröffentlichung: 16.01.2017
Forschung TU Graz
Bildung

Peter Schemmer im Gespräch

Seit Ende des Vorjahres ist der renommierte Experte neuer Professor für Transplantationschirurgie an der Med Uni Graz. Dem Webradio erzählt Schemmer, warum er nach über 6000 Operationen immer noch vo seinem Gebiet begeistert ist, was ihm bei seiner Arbeit besonders wichtig ist und warum er Graz als nächste Station seiner Karriere gewählt hat. AutorIn: Julia Degen | Datum der Veröffentlichung: 16.01.2017
Bildung Med Uni Graz
Campusleben

My Lovely Europe

Oh, du schönes Europa! Wenn Heimat spaltet, dann macht die Kunstuni Graz ein Stück daraus. Worum es bei der aktuellen Produktion - sie feierte vergangenen Freitag Premiere - geht, was bei den Proben passiert und wie eigentlich so eine Stückentwicklung abläuft, darüber erzählen Schauspielstudierende und die Regisseurin Carola Unser. AutorIn: Bernadette Hiter | Datum der Veröffentlichung: 16.01.2017
Campusleben Kunst Uni Graz
Aktuell gefragt

Die Folgekosten des Klimawandels

Karl Steininger beschäftigt sich den sozioökonomischen Aspekten des Klima- und Umweltwandels und erforscht neben den bisherigen Folgen auch die Möglichkeiten, die den Klimawandel mindern. Für seine Tätigkeit wurde er am 13. Jänner 2017 mit Forschungspreis des Landes Steiermark ausgezeichnet. Dem Webradio hat er erzählt, was seine Arbeit ausmacht. AutorIn: Katrin Fischer | Datum der Veröffentlichung: 12.01.2017
Aktuell gefragt Uni Graz
Forschung

Spermidin fürs Herz

Spermidin, ein Stoff der unter anderem in der männlichen Samenflüssigkeit vorkommt, verjüngt nicht nur die Zellen, sondern schützt auch das Herz: ForscherInnen der Med Uni Graz und der Karl-Franzens-Universität haben herausgefunden, dass Spermidin die Herzelastizität erhöht und die Verdickung der Herzmuskeln verringert. AutorIn: Valerie Eberle | Datum der Veröffentlichung: 09.01.2017
Forschung Med Uni Graz
Bildung

Kulturelles Highlight

Der Ring Award, ein internationaler Wettbewerb für Bühnengestaltung und Regie, geht am 13. und 14. Jänner im Grazer Next Liberty ins Semifinale. Aus 89 Einreichungen aus 24 Nationen wählte eine hochkarätige Jury 11 Semifinale-Teams aus, die Donizettis komische Oper „Don Pasquale“ interpretieren. Der Eintritt ist frei! AutorIn: Debroah Siebenhofer | Datum der Veröffentlichung: 09.01.2017
Bildung Kunst Uni Graz
Campusleben

Der perfekte Lernplatz

Wie sieht eine gute Lernumgebung aus? Warum ist ein guter Lernplatz wichtig und wo findet man ihn? Bildungswissenschafter Rudolf Egger und Peter Fink von der Direktion für Ressourcen und Planung der Uni Graz erzählen, was man beim Lernen beachten muss und wo Studierende an der Uni Graz aktuell lernen können. AutorIn: Christina Regenfelder | Datum der Veröffentlichung: 09.01.2017
Campusleben Uni Graz
Aktuell gefragt

Neue Gesichter der TU Graz

Vielseitig und motiviert – das sind die sieben „Faces“, die die sieben Fakultäten der TU Graz im neuen Jahr repräsentieren. Demnächst werden sie in Form von Plakaten am gesamten Campus zu sehen sein. Was die GewinnerInnen der „Be the Face“-Kampagne auszeichnet und was neben den Fotos noch geplant ist, erzählt Tamara Koffler von der Abteilung Marketing und Kommunikation. AutorIn: Johanna Trummer | Datum der Veröffentlichung: 09.01.2017
Aktuell gefragt TU Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Presse + Kommunikation
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Mag. phil Gerhild Kastrun
+43 (0)316 380 - 1017
+43 (0)316 380 - 9039

webradio.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.