Willkommen beim Webradio der vier Grazer Universitäten

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung

Die Bücherwaschmaschine

Bücher und Dokumente, die zwischen 1850 und 1950 entstanden sind, sind buchstäblich vom Zerfall bedroht: In dieser Zeit wurde bei der Papierproduktion Alaun als Hilfsmittel eingesetzt. Die chemische Verbindung löst sich auf, als Resultat wird das Papier zersetzt. Forscher der Uni Graz haben ein Gerät entwickelt, das die Bücher schonend und kostengünstig reinigen - und damit retten - kann. AutorIn: Gerhild Kastrun | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Forschung Uni Graz
Forschung

Sei das Gesicht der TU Graz!

Sich wie ein Nachwuchsmodell fühlen und gleichzeitig die eigene Uni repräsentieren: Der Wettbewerb "Be the Face!" der TU Graz geht in eine neue Runde. Elektrotechnik-Student Ko Odreitz, eines der sieben Gesichter aus Runde Eins, erzählt hier, was am Job Spaß macht und warum man sich noch bis 21. Oktober bewerben sollte. AutorIn: Christina Horn | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Forschung TU Graz
Campusleben

Lepra on the road

Diesen Titel trägt ein Projekt von Studierenden, die sich neben ihrem Studium für Lepra-PatientInnen in Indien direkt vor Ort engagieren. Martin Eberhart erklärt das Projekt und wie man es unterstützen kann - zum Beispiel durch Spenden für ein Benefizkonzert, das am 19. Oktober im Pfarrsaal St. Leonhard stattfindet. AutorIn: Katrin Reiterer & Monika Zirngast | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Campusleben Med Uni Graz
Aktuell gefragt

Das diesseitige Paradies

Was bedeutet Identität in einem technologisierten Zeitalter? Wie prägt unsere Gegenwart die Vorstellungen von einem Paradies? Und ist dieses nicht vielmehr schon im Jetzt zu finden? Die Installation "Paradise" von Martin Hiendl regt zum Nachdenken an. Hier erzählt der Preisträger des Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerbs mehr über sein Werk, das am 9. Oktober um 19:30 Uhr im MUMUTH uraufgeführt wird. AutorIn: Valerie-Therese Taus | Datum der Veröffentlichung: 03.10.2016
Aktuell gefragt Kunst Uni Graz
Forschung

Erkrankungsrisiko bestimmen

Mithilfe einer Blutuntersuchung kardiovaskuläre Risiken schon frühzeitig aufzeigen können – so weit ist die Forschung in diesem Bereich bereits. Aminosäuren-Konstellationen im Blut sind dabei wie ein individueller Fingerprint und können bereits mehr Informationen über unsere Gesundheit liefern als bisher gedacht. AutorIn: Jasmin Hus | Datum der Veröffentlichung: 27.06.2016
Forschung Med Uni Graz
Bildung

Der Countdown läuft

Mittels BCI - Brain Computer Inferface - können Menschen mit Kraft ihrer Gedanken Maschinen lenken. Ein Racing Team der TU Graz bereitet sich dieser Tage auf einen für Menschen mit Beeinträchtigung gedachten Wettbewerb, den Cybathlon, in der Schweiz vor. AutorIn: Sarah Jauk | Datum der Veröffentlichung: 27.06.2016
Bildung TU Graz
Campusleben

Der Campus wird zum Festgelände

Die Redoute der Kunstuniversität Graz am 1. Juli 2016 ist einer der Höhepunkte im frühsommerlichen Kulturgeschehen der Stadt. Die BesucherInnen erwartet unter dem Motto „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“ ein vielfältiges, stimmungsvolles Programm, wie Rektorin Elisabeth Freismuth im Interview mit dem Webradio erzählt. AutorIn: Johanna Trummer | Datum der Veröffentlichung: 27.06.2016
Campusleben Kunst Uni Graz
Aktuell gefragt

Selbstverteidigung

Ob nächtliche Spaziergänge oder Freiluftkonzerte, eins ist klar: Im Sommer hält man sich gerne draußen auf. Da es in lauen Sommernächten aber auch vermehrt zu verbalen und körperlichen Übergriffen kommen kann, ist es wichtig, vorbereitet zu sein. Das Webradio verrät die wichtigsten Punkte, um nachts sicher unterwegs zu sein. AutorIn: Lisa Jeuschnigger | Datum der Veröffentlichung: 27.06.2016
Aktuell gefragt Uni Graz
Forschung

Virtuelle Welten

Anlässlich des zehnjährigen Geburtstags von DAVE, einem speziellen Projektoren-Cave der TU Graz, findet am 28. Juni 2016 die Virtual-Reality-Night statt. Dort können neben der DAVE auch Head-Mounted Displays und weitere technische Highlights ausprobiert und bestaunt werden. AutorIn: Valerie-Therese Taus | Datum der Veröffentlichung: 20.06.2016
Forschung TU Graz
Bildung

Bildung im Abonnement

Das Abonnement-Service der Kunst Uni Graz garantiert auch für die Saison 2016/17 einen spannenden Mix aus verschiedensten Beiträgen, egal ob für kleine Kunst-Fans im Kinderabo, im Opernfrühstück oder im klassischen MUMUTH-Abo. Wir geben schon jetzt eine Vorschau. AutorIn: Christian Vajda | Datum der Veröffentlichung: 20.06.2016
Bildung Kunst Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Presse + Kommunikation
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Mag. phil Gerhild Kastrun
+43 (0)316 380 - 1017
+43 (0)316 380 - 9039

webradio.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.